22. April 2017
Blog-Mietkaution.de
Wann muss man als Mieter die Mietkaution bezahlen?Die Mietkaution dient dem Vermieter als Sicherheit. Deshalb wird dieser natürlich viel Wert darauflegen, dass ihm die Kautionssumme bis zum Beginn des...
14. Mai 2017
Blog-Mietkaution.de
Beim Auszug hat der Mieter das Recht auf die Rückzahlung der Mietkaution.Doch wie läuft das genau? Normalerweise ist die Kautionssumme auf einem Sperrkonto bei einer Bank (dem Mietzinsdepot) hinterleg...
18. April 2017
Blog-Mietkaution.de
Die Mietkaution ist vielen Mietern ein Dorn im Auge. Welche Alternativen gibt es?Warum eine Alternative zur Mietkaution?Gute Gründe, um nach einer Alternative zur Mietkaution zu suchen, gibt es durcha...
02. Mai 2017
Blog-Mietkaution.de
Die Zinsberechnung bei der Mietkaution ist inzwischen für die Mieter nicht mehr so spannend wie das noch vor einigen Jahren der Fall war.Das liegt vor allem daran, dass es kaum noch Zinsen auf ein Mie...
04. April 2017
Blog-Mietkaution.de
Die Mietkautionsversicherung wird bei den Schweizern immer beliebter. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von comparis.chSeit wenigen Jahren ist die Mietkautionsversicherung auf dem Markt und bereit...

Mietkautionsversicherung als Mietzinsdepot - Macht das Sinn?

Blog-Papierhaus

Die Mietkaution auf dem Mietkautionssparbuch zu hinterlegen, ist eine klassische Variante. Doch macht diese Form des Mietzinsdepots heutzutage noch Sinn?

Diese Frage ist momentan vor allem aufgrund des Niedrigzinsniveaus mehr als berechtigt. Früher erhielt man als Mieter eine ordentliche Verzinsung. Das hinterlegte Kapital wuchs also auf dem Mietkautionssparbuch der Bank. Bekam man die Mietkaution zurück, dann mit einem bemerkenswerten Zinsertrag samt Zinseszins, über den man sich als Mieter freuen durfte.

Doch diese Zeiten sind vorbei. Die Zinsen, die man inzwischen auf ein Mietzinsdepot bei einer Bank bekommt, sind kaum mehr der Rede wert. Die Migrosbank schreibt auf der eigenen Website zwar immer noch von einer „attraktiv verzinsten Absicherung“, angesichts des Zinssatzes von 0,06 % ist die tatsächliche Attraktivität des Sparbuchs für die Mietkaution fragwürdig.

Sehr geringe Verzinsung des Mietzinsdepots

Im Klartext bedeutet das: Wer eine Mietkaution in Höhe von 6.000 Franken über seinem Vermieter auf einem Sparbuch hinterlegt, der bekommt darauf 3,60 Franken an Zinsen pro Jahr gutgeschrieben.

Das Mietkautionssparbuch macht also aus dem Blickwinkel der Verzinsung kaum mehr Sinn. Die niedrigen Zinsen haben auch vor dieser Form der Mietkaution nicht Halt gemacht. Im Grunde hinterlegt man dort nur totes Kapital, das dem Vermieter einzig als Sicherheit dient, sich aber nicht mehr vermehrt.

Dazu kommt, dass Banken immer öfter hohe Gebühren auf das Mietzinsdepot erheben. Das kann bereits mit der Einzahlung bzw. der Eröffnung des Kontos passieren. Hier lohnt sich das Vergleichen bzw. das Gespräch mit dem Vermieter. Eine Gebühr in Höhe von 50 Franken, wie sie teilweise berechnet wird, lässt sich durch die Verzinsung ohnehin kaum mehr kompensieren.

Mehr dazu erfahren Sie auch in einem Bericht von srf.ch:

  • Hohe Gebühren bei Mietzinsdepot
  • Alternative zum Mietkautionssparbuch

Eine immer beliebtere Alternative zum Mietkautionssparbuch ist die Mietkautionsversicherung.

In dem Fall entfällt die Hinterlegung der Mietkaution auf einem Mietzinsdepot, vielmehr übernimmt die Versicherung eine Bürgschaft gegenüber dem Vermieter, so dass dieser nach wie vor seine Sicherheit bekommt. Falls beim Auszug Schäden bestehen oder Mietzinsen offen sind, so kann er auf die Versicherung zurückgreifen.

Als Vermieter bezahlt man für die Mietkautionsversicherung eine geringe Prämie. Man hinterlegt aber kein Kapital mehr. Das Geld der Mietkaution hat man damit zur Verfügung. Das bedeutet, man kann es in neue Möbel investieren, vielleicht sogar einen Urlaub davon finanzieren oder es einfach attraktiver anlegen, als das bei der Sparbuch-Variante des Mietzinsdepots der Fall ist. Überlegen Sie kaufmännisch und verzichten Sie auf ein Mietkautionssparbuch und gewinnen Sie an Liquidität!

Zügeltipps - Die besten Tipps für den Umzug
Mietkautionshöhe - Wie hoch darf die Mietkaution s...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 12. Dezember 2018