22. April 2017
Blog-Mietkaution.de
Wann muss man als Mieter die Mietkaution bezahlen?Die Mietkaution dient dem Vermieter als Sicherheit. Deshalb wird dieser natürlich viel Wert darauflegen, dass ihm die Kautionssumme bis zum Beginn des...
14. Mai 2017
Blog-Mietkaution.de
Beim Auszug hat der Mieter das Recht auf die Rückzahlung der Mietkaution.Doch wie läuft das genau? Normalerweise ist die Kautionssumme auf einem Sperrkonto bei einer Bank (dem Mietzinsdepot) hinterleg...
18. April 2017
Blog-Mietkaution.de
Die Mietkaution ist vielen Mietern ein Dorn im Auge. Welche Alternativen gibt es?Warum eine Alternative zur Mietkaution?Gute Gründe, um nach einer Alternative zur Mietkaution zu suchen, gibt es durcha...
02. Mai 2017
Blog-Mietkaution.de
Die Zinsberechnung bei der Mietkaution ist inzwischen für die Mieter nicht mehr so spannend wie das noch vor einigen Jahren der Fall war.Das liegt vor allem daran, dass es kaum noch Zinsen auf ein Mie...
04. April 2017
Blog-Mietkaution.de
Die Mietkautionsversicherung wird bei den Schweizern immer beliebter. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von comparis.chSeit wenigen Jahren ist die Mietkautionsversicherung auf dem Markt und bereit...

Kredit für Mietkaution - Worauf achten?

Blog-FrauimHaus

Die Mietkaution kann nicht jeder aus der eigenen Tasche zahlen, weshalb der erste Gedanke meist "Kredit" lautet um sich den Wunsch der schönen neuen Wohnung erfüllen zu können. Leider schränkt diese Variante die finanzielle Freiheit ein. Die Mietkautionsversicherung ist die Antwort auf dieses Problem.

Bei aller Freude: Eine neue Wohnung kostet Geld und das nicht gerade wenig. Dabei geht es nicht nur um das Thema „modernes Einrichten“ mit neuen Möbeln, sondern vor allem erstmal darum den Überblick über die zu erwartenden Gesamtkosten zu behalten. Den grössten Kostenblock stellt dabei zweifelsohne die Mietkaution dar. Denn ohne Hinterlegung einer Mietkaution kein Mietverhältnis – eine einfache Regel. Die Frage, die sich jedoch stellt ist, wie diese Mietkaution aufgebracht werden kann? Im Optimalfall greift man auf eigene finanzielle Mittel zurück, doch das ist für die meisten Menschen wohl kaum möglich. Es gilt also Alternativen zu suchen und der erste Gedanke gebührt nicht selten der Kreditaufnahme. Doch was einfach klingt, muss nicht wirklich einfach sein: Bei einem Kredit für die Mietkaution gilt es ein paar wesentliche Punkte zu beachten.

 

Kredit für die Mietkaution als Lösung?

Steht das Geld für die Mietkaution jedoch nicht in Form von Bargeld zur Verfügung, bietet sich als erste Alternative oftmals die Aufnahme eines Kredits an. Man geht zu seiner Bank, erklärt die Situation und nimmt einen Kredit auf. Eine einfache, schnelle und unkomplizierte Lösung für das Thema Mietkaution. Man ist wieder „flüssig“, kann die Mietkaution in bar stellen, der Vermieter ist zufrieden und die neue Traumwohnung kann bezogen werden. Wirklich so einfach? Mitnichten, denn aus der vermeintlich einfachen Kreditaufnahme erwächst ein anderes Problem und das heisst Tilgung. Fakt ist, dass Kredite Schulden sind und diese oftmals für lange Zeit auf den eigenen Schultern liegen. Was bedeutet, dass die eigene finanzielle Freiheit schlicht eingeschränkt bleibt.

Mietkaution auf Kredit - Sondertilgungsrecht und Recht auf vorzeitige Ablösung

Ist es dennoch unumgänglich, das zur Finanzierung der Mietkaution ein Kredit her muss, so sollte man sich auch bestmögliche Konditionen sichern. Dazu gehört vor allem, dass bei einem Kredit für die Mietkaution Optionen für Sonderzahlungen als auch der vorzeitige Ablösung mit der Bank vereinbart werden.
Aus gutem Grund: Stehen beispielsweise während der Kreditlaufzeit unerwartete zusätzliche finanzielle Mittel zu Verfügung, so sollte dieses Geld dazu genutzt werden, die monatliche Belastung durch die Kreditraten zu senken und /oder die Kreditlaufzeit insgesamt zu verkürzen. Der Vorteil: Mehr finanzieller Spielraum!

Die Alternative zum Mietkautionskredit: die Mietkautionsversicherung

Doch den finanziellen Spielraum kann man sich auch anderweitig erhalten, und zwar in Form einer Mietkautionsversicherung, wie Sie 3A anbietet. Dabei erhält der Vermieter eine Bürgschaftsurkunde, welche dann als Sicherheit für die Dauer des Mietverhältnisses dient.
Der Vorteil einer Mietkautionsversicherung ? Die Kosten für diese Mietkautionsversicherung sind in der Regel deutlich günstiger als bei einem Kredit und bieten die gleiche Sicherheit wie das Hinterlegen von Bargeld, welches kredit-finanziert ist, auf einem niedrig verzinsten Mietzinsdepot. Und das Thema Kredit-Schulden existiert somit auch nicht!

Kann man die Mietkaution in Raten zahlen?
Die 3A-Mietkautionsversicherung jetzt noch günstig...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 12. Dezember 2018